Zum Hauptinhalt springen
Logo: GUT GEFRAGT Hamburg - Zur Startseite
GUT GEFRAGT gGmbH

Wohnen und Assistenz

Das Logo von nueva Hamburg. Es besteht aus einem orangen Quadrat mit zwei weißen Strichen. Daneben steht nueva und schräg rechts darunter Hamburg.

Wohnen und Assistenz Wirkungskontrolle für Wohnangebote

Peer-Befragung im Bereich Wohnen: Eine Evaluatorin und ein Nutzer von einem Assistenzangebot sitzen im Gespräch an einem Tisch.

nueva-Evaluationen für den Bereich Wohnen bietet GUT GEFRAGT für folgende Angebote an:

  • Wohnen mit Assistenz
  • Wohnen in besonderen Wohnformen

Dabei geben nueva-Evaluationen nicht allein die Zufriedenheit mit einem Angebot wieder. Sie greifen tiefer, indem sie von den Nutzer:innen selbst definierte Qualitätskriterien zu vielen Aspekten des Lebensalltags beleuchten. Erfasst wird die Ergebnisqualität, wie sie bei den Nutzer:innen ankommt.

Qualitätsdimensionen Wohnen

Die Erhebungen für Wohnangebote gliedern sich inhaltlich in 5 Schwerpunkte, die nueva-Qualitätsdimensionen:

  • Selbstbestimmung: z. B. bei Freunden und Partnerschaften, dem persönlichen Erscheinungsbild, bei Gesundheitsfragen und Freizeitgestaltung.
  • Sicherheit: u. a.  zum Schutz vor Verletzungen, körperlichen Übergriffen und anderen Gefahren.
  • Privatsphäre: in Bezug auf die freie persönliche Entfaltung, die Wahrung der Intimsphäre, bei privater Kommunikation.
  • Förderung: z. B. Förderangebote, Wissensvermittlung und allgemeiner Informationsaustausch.
  • Betreuung: aktive Unterstützung beispielsweise bei Einkäufen, Essenszubereitung, dem Aufbau sozialer Kontakte und dem Besuch von Veranstaltungen.

Ihr Kontakt

Nina Lorang

Nina Lorang
Stellvertretende Betriebsleitung
T: +49 (0)40 / 85 59 99 302

nina.lorang@gutgefragt.hamburg
Visitenkarte herunterladen (VCF)

Downloads

Weitere Informationen zu nueva-Evaluationen im Bereich Wohnen finden Sie in unserem Produktblatt:

Produktblatt nueva Wohnen (PDF)

Die Qualitätsdimensionen garantieren umfassende Rückmeldungen der Nutzer:innen und eine detaillierte Wirkungskontrolle. So bestehen die Fragebögen zu den verschiedenen Wohnangeboten aus rund 90 Punkten, die nach persönlichen Erfahrungen in Alltagssituationen in den Assistenzangeboten fragen.